Hallo

Willkommen auf meiner Website.
Hier kannst Du alle Informationen rund um meine Arbeit als UN Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung finden.
Außerdem kannst Du etwas über meine beruflichen Erfahrungen und mein privates Engagement erfahren.
Wenn du mehr über das Thema nachhaltige Entwicklung erfahren möchtest, kommen wir auch gerne in deine Schulklasse, deinen Verein oder deine Jugendgruppe.
Zögere nicht und nutze mein Kontaktformular.
Nachhaltige Grüße, Rebecca Freitag.

Über das „Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung“ Programm

Beim Rio-Gipfel 1992 wurde zum ersten Mal Jugend als eigene Gruppe, die von Fragen der Nachhaltigen Entwicklung besonders betroffen ist, anerkannt. Seit dem Weltgipfel in Johannesburg 2002 („Rio+10“) entsenden der Deutsche Bundesjugendring und das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Jugenddelegierte, um am politischen Prozess der Nachhaltigen Entwicklung im Umfeld der UN mitzuwirken.

Felix und Rebecca begleiten die deutsche Regierungsdelegation zu den Vereinten Nationen nach New York und treffen junge Menschen in Deutschland, um mit ihnen über Nachhaltige Entwicklung zu sprechen.

Mehr Informationen:  http://jugenddelegierte.dbjr.de/aboutus

Über mich

Mein Berufsleben
• UN Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung | Deutschland | 2017 – 19
• M.Sc. „Integrated Natural Resource Management“ | HU Berlin | 2016-19
• B.A.  „Politik- und Verwaltungswissenschaft & Anglistik“ | Uni Potsdam | 2012-16
• Studentische Hilfskraft beim BEE (Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.) 2016-18
• Mitgründerin von der „Fahrrad Bande
• Landesvorstandsmitglied der BUNDjugend Berlin 2016-17

Arbeitsfelder
Ernergiewende • Verkehrswende und Radverkehr • Jugend und ihre Rolle in der Umweltpolitik • Ökologischer Landbau • CO2 Steuer • Rolle der Städte in der Klimapolitik

Persönliche Interessen
• Fahrradfahren • Veganismus • Laufen • Yoga • Klimaaktivismus • Klavierspielen •

Social Media

Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Twitter

Climate change is “for many, people, regions and even countries already a matter of life or death" (@antonioguterres at @COP24Katowice ).

#FridaysForFuture reminds delegates at the @UNECE Regional Forum #RFSD2019 of the upcoming mass extinction caused by CC.

@UN #11yearsleft

Thanks @antonioguterres for taking our demands serious and reacting with a climate summit. But please, not another convention of old people and no results...
Secret to success: include young people!
#FridaysForFuture
https://t.co/0JdgLmaYJn

"Gleichzeitig fällt nirgendwo in der EU mehr Verpackungsmüll an als in Deutschland. Allein 2016 verbrauchte jeder Mensch in Deutschland im Schnitt 220 Kilogramm an Verpackungen."
Und die #UNEA4 hat nichts weiter als eine Absichtserklärung hervorgebracht.

https://t.co/1kir76BstO

Another Friday
Another @UN Conference
Another #FridaysforFuture Action
This time: a Die-In during the Closing Session

We will not stop until you listen to us and start acting!
#RFSD2019 #11yearsleft #MsFridayforFuture

SDGs can be fun! 
Especially if they are implemented. 
Great to exchange with @GermanyUNGeneva DPR Dr. Jugel on the contribution of the German Mission and the interlinkages to human rights, as we are in Geneva.

#RFSD2019 #SDG16 #11yearsleft

2
Load More...

Pressespielgel

Porträt bei #17Ziele

„Auf der ganzen Welt im Einsatz für die 17 Ziele“. Ein Porträt von #17Ziele von Engagement Global.

„The Future We Want“ in The Beam Magazine

„So yes, this is all about future generations. The whole 2030 Agenda was created for future generations, high-level diplomats keep talking about the future generation and everyone is worried about the future generation! I wonder when they will finally start talking with us.“ Hier gibt’s den Artikel zum Nachlesen.

Radiointerview Flux FM

Hier gibts das Live Interview bei FluxFM vom 11.2.19 zum Nachhören: