Hallo

Willkommen auf meiner Website.
Hier kannst Du alle Informationen rund um meine Arbeit als UN Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung finden.
Außerdem kannst Du etwas über meine beruflichen Erfahrungen und mein privates Engagement erfahren.
Wenn du mehr über das Thema nachhaltige Entwicklung erfahren möchtest, kommen wir auch gerne in deine Schulklasse, deinen Verein oder deine Jugendgruppe.
Zögere nicht und nutze mein Kontaktformular.
Nachhaltige Grüße, Rebecca Freitag.

Über das „Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung“ Programm

Beim Rio-Gipfel 1992 wurde zum ersten Mal Jugend als eigene Gruppe, die von Fragen der Nachhaltigen Entwicklung besonders betroffen ist, anerkannt. Seit dem Weltgipfel in Johannesburg 2002 („Rio+10“) entsenden der Deutsche Bundesjugendring und das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Jugenddelegierte, um am politischen Prozess der Nachhaltigen Entwicklung im Umfeld der UN mitzuwirken.

Felix und Rebecca begleiten die deutsche Regierungsdelegation zu den Vereinten Nationen nach New York und treffen junge Menschen in Deutschland, um mit ihnen über Nachhaltige Entwicklung zu sprechen.

Mehr Informationen:  http://jugenddelegierte.dbjr.de/aboutus

Über mich

Mein Berufsleben
• UN Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung | Deutschland | 2017 – 19
• M.Sc. „Integrated Natural Resource Management“ | HU Berlin | 2016-19
• B.A.  „Politik- und Verwaltungswissenschaft & Anglistik“ | Uni Potsdam | 2012-16
• Referentin  CO2 Abgabe e.V. | seit 2019
• Studentische Hilfskraft beim BEE (Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.) 2016-18
• Mitgründerin von der „Fahrrad Bande
• Landesvorstandsmitglied der BUNDjugend Berlin 2016-17

Arbeitsfelder
Ernergiewende • Verkehrswende und Radverkehr • Jugend und ihre Rolle in der Umweltpolitik • Ökologischer Landbau • CO2 Steuer • Rolle der Städte in der Klimapolitik

Persönliche Interessen
• Fahrradfahren • Veganismus • Laufen • Yoga • Klimaaktivismus • Klavierspielen •

Social Media

Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Twitter

We have reached a point in time,where we need to use all available means and channels to push for more ambitious actions towards a sustainable future.
This is why I decided to not only do the best I can within the formal UN processes, but also making some noise OUTSIDE of the UN

2

Statt sich ehrlich mit dem Erreichten bei den Zielen für nachhaltige Entwicklung #SDG auseinanderzusetzen, präsentieren die Staaten auf dem UN-Nachhaltigkeitsforum beschönigende Berichte. Das Forum muss sich reformieren, finden @RebeccaLFreitag u. @KamskiF https://t.co/CLmsSoNzpw

Dir. of Intergovernmental Affairs at UN Env NY, Jamil Ahmad, sounded the alarm 🚨 with @Nasdaq Spotlight to protect our #environment and #biodiversity 🌿🐝

The window of time for action is still open! Let's get moving! 💪🏽

Full interview here: 👉🏽https://t.co/gZ5gXcpE47

+++Breaking news: No more single-use plastic at the @UN Headquarters in New York +++
😱😱😱

Small positive news that shows we can make this shift!

#HLPF2019
#PlasticFreeWorld #breakingfreefromplastic

We’ve launched a new resource @futuregencymru : ‘A Journey to a Globally Responsible Wales’. It’s to help public bodies and others maximise their contribution to this goal! Click on the link and let us know what you think below: https://t.co/HADqskJdlM #HLPF2019 #SDGs #VNR

Load More...